Lammfilet mit Feigensauce

feigen2

Herbst + Wochenende = Zeit, etwas schönes zu kochen. Ich esse wahnsinnig gern Feigen, schön reif müssen sie sein. Richtig gute Feigen gibt es ja nur im September/Oktober. Später bekommt man nur noch so kleine grüne, die nach nichts schmecken. Da man mit Feigen auch prima kochen kann, sollte man die Zeit unbedingt nutzen.

Zutaten (für vier Personen):

  • 4 Lammfilets
  • ca. 14 schöne reife Feigen (3 pro Person für die Sauce, 2 zur Deko)
  • 200 ml Sahne
  • Thymian
  • Basamico-Essig
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Öl
  • 150 g Feldsalat
  • Kartoffeln (oder eine Beilage Eurer Wahl)

Zubereitung:

feigen1Den Feldsalat verlesen, waschen und zum Abtropfen stehenlassen.

Bis auf zwei die Feigen kleinschneiden und pürieren, mit Sahne zu einer glatten sämigen Sauce verrühren. Mit Zucker, Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Lammfilets waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Thymian bestreuen. Öl in der Pfanne erhitzen und Fleisch von beiden Seiten scharf anbraten und dann durchbraten lassen.

Dann die Sauce über das Fleisch gießen – alles soll schön bedeckt sein – und ca. 15–20 Min. köcheln lassen.

feigen5Dazu passen gebackene Kartoffenspalten mit Rosmarin (Backzeit ca. 30 Min.)

Am Ende Lammfilet mit Sauce, Kartoffeln und Feldsalat auf dem Teller anrichten. Die zurückbehaltenen Feigen als Deko in Spalten schneiden.

Guten Appetit!

feigen6

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Lammfilet mit Feigensauce

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.