Picknick unter Geiern

Nicht nur die Hunde und Landschaften der Pyrenäen waren faszinierend. Schön war es auch hin und wieder einen Geier  – meist Gänsegeier – zu sehen. Schon beeindruckend, wenn so ein großer Vogel über einem fliegt.

geier2

Bei einer Wanderung haben wir dann ganz viele von ihnen gesehen. Überall waren auch wieder Schafherden und Hunde unterwegs. Bestimmt lag da irgendwo ein totes Tier, vielleicht abgestürzt, an dem sie interessiert waren.

py5

Unterwegs haben wir ein Picknick gemacht und waren von einem aufdringlichen Ziegenbock abgelenkt, der unbedingt mitessen wollte. Der fraß wirklich irgnedwie alles, was ihm vor die Schnauze kam. Als wir anschließend aufschauten, kreisten die Geier ganz in der Nähe:

geier3

Logisch, dass ich versuchen musste, sie auch noch ein bisschen näher aufs Bild zu bekommen:

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Picknick unter Geiern

  1. Wow, tolle Bilder ! Es muß eine wunderbare Landschaft sein. So einen Geier würde ich auch zu gerne mal sehen. Beeindruckende Tiere. Ich hab vergessen, welche es sind, aber es gibt ja welche, die sogar die Knochen verdauen können. Also nicht nur das Aas wird gefressen, nein, alles. So wie man das früher hier auch machte. Da verkam nix.

    Gefällt 2 Personen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.